FDP engagiert sich gegen Finanzierungs-Verbot der GSoA

Die FDP lehnt die GSoA-Initiative "Für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten" klar ab. Sie trägt nicht zu einer friedlicheren Welt bei. Vielmehr schadet sie der Schweiz.

Die FDP Schweiz sagt klar Nein zur GSoA-Initiative.

Die FDP lehnt die Volksinitiative klar ab. Die GSoA-Initiative verfolgt das utopische Ziel des Weltfriedens, indem sie ein Finanzierungs-Verbot für Vorsorgeinstitute und Nationalbank auf Basis einer willkürlichen und starren 5%-Quote erlässt. So wollen die Initianten die Finanzierung von Unternehmen verhindern – auch wenn diese 95% ihrer Produktion im zivilen Bereich erwirtschaften. Im Endeffekt schwächt die Initiative unsere einheimischen Unternehmen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und setzt unsere Vorsorgeinstitute sowie unsere Nationalbank massiv unter Druck.

Die FDP ist gegen die Kriegsgeschäfte-Initiative, weil sie

  • …KMU gefährdet
  • …der SNB schadet
  • …die AHV und Pensionskassen schwächt
  • Vorsorgevermögen der arbeitenden Bevölkerung aufs Spiel setzt.

Kampagnenseite der FDP